Alternativ-Belegung (ALT)
 
 
 
 
 

Erlenschule

Tagesbildungsstätte Syke

 

Willkommen an einem lebendigen Lernort!

Die Tagesbildungsstätte Erlenschule ist eine staatliche anerkannte Schulform für Schüler/-innen mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. In den Schulstufen Primarstufe, Sek I und Abschlussstufe werden die Kinder und Jugendlichen in Klassen mit jeweils acht Schüler/-innen jahrgangsgemischt beschult. Die Schüler/-innen erhalten ein individuelles Lern- und Förderangebot innerhalb des Unterrichts, als auch darüber hinaus.
Ziel unserer Arbeit ist die Persönlichkeitsentwicklung der Schüler/-innen, dabei liegen die Schwerpunkte der pädagogischen Arbeit darin, Potentiale zu erkennen, Fähigkeiten zu fördern und Alltag zu lernen. Der Unterricht ist eingebunden in ein Schulcurriculum. Die Kinder und Jugendlichen werden ganzheitlich und lebensweltorientiert gefördert. Die Kooperation mit anderen Schulen und Bildungsträgern ist Teil des Schulkonzeptes. Wir führen derzeit eine Klasse als Kooperationsklasse in der Grundschule in Heiligenfelde. Als anerkannte schulische Einrichtung sind wir an Rahmenpläne und Bildungsstandards des niedersächsischen Kultusministeriums gebunden und setzen diese gewissenhaft um.

Hier können Sie unseren Flyer ansehen oder herunterladen:

LH_Folder_Erlenschule_bl2.pdf

Unser Schulkonzept

• Alle sind verschieden, wir bieten den geeigneten Lernort
• Ganztags, um genügend Zeit zum Lernen für Therapien, für Versorgung und Spiel zu haben
• Multiprofessionelle Klassenteams und therapeutische Versorgung im Haus
• Methodenvielfalt: Klassenunterricht, leistungsangepasste Lerngruppen, selbstständiges Lernen, Projektunterricht, Exkursionen und Praktika
• Klassenfahrten
• Zusätzliche Bedarfsbetreuung in den Ferienzeiten

Torwand schießen

 

Unser Angebot

• Unterricht in den Fächern:

Deutsch, Mathematik, Sachunterricht, Sport/Bewegung, Hauswirtschaft, Musik, Gestalten/ Werken


• Förderung in den Bereichen:

Motorik, Sprache/ Kommunikation, Unterstützte Kommunikation (UK), kognitive Fähigkeiten, Wahrnehmung, soziales und emotionales Verhalten, lebenspraktische Fähigkeiten/Alltagskompetenzen, Lern- und Arbeitsverhalten


• Teilhabe in der Gesellschaft:

Kooperationsklassen in der Grundschule, Kooperationen mit Schulen aus der Sek I, Teilnahme an allgemeinen Schulveranstaltungen, Sportwettbewerbe, Kooperation mit der Kreismusikschule, Kooperation mit dem Bildungswerk der niedersächsischen Wirtschaft, Projekte in der Kommune, Kooperation mit Kirche, gemeinsame Projekte mit der Hortgruppe

Wir bieten Unterricht an für 100 Schüler- und Schülerinnen aufgeteilt in den Stufen:


• Primarstufe
Hier werden die 6-10 jährigen Kinder beschult. Schwerpunkte liegen in der sozialen Integration und im Erlernen von Arbeitsverhalten, Entwicklung von Aufgabenverständnis und die Erschließung der unmittelbaren Umwelt. Die Kinder beginnen  mit dem Erstunterricht.

• Sekundarstufe I
In den Jahrgangsstufen 5–9 werden die lebenspraktischen und sozialen Fähigkeiten verstärkt gefördert. Die Kulturtechniken (Deutsch und Mathematik) werden in Lerngruppen vermittelt. Lernen findet mitten in der Gesellschaft, durch regelmäßige Exkursionstage, statt. Pubertät und Selbstbestimmungsbestrebungen sind begleitende Themen in dieser Schulstufe.

• Abschlussstufe
Ab Klasse 10 beginnt die Vorbereitung auf das Erwachsenenleben. In vielfältigen Angeboten trainieren die Schüler ihre Fähigkeiten, die Kulturtechniken und setzen sich mit Zukunftsplanung auseinander. Projektorientiertes Arbeiten, das Unternehmen „Schülerfirma“, Berufsorientierung und Wohnpraktika bieten eine optimale Vorbereitung für die Jugendlichen für zukünftige Herausforderungen als Erwachsener / Erwachsene.

• Koop-Klassen
Kooperation und Inklusion stehen im Mittelpunkt der schulischen Versorgung im Primarbereich. Es besteht bereits eine Koop-Klasse in der Astrid-Lindgren-Schule in Syke/Heiligenfelde und ab Sommer ist geplant, eine weitere in der Schule Petermoor in Bassum zu errichten.

Sie möchten mehr über die Koop-Klasse erfahren - hier haben wir Ihnen ausführliche Informationen zusammengestellt: Kooperation Heiligenfelde.pdf

 

Backen

Rechnen

Malen

Hier können Sie sich unsere detaillierte Konzeption herunterladen - erfahren Sie mehr über die Erlenschule:

Konzeption Erlenschule neu.pdf

Interesse an mehr Informationen? Dann wenden Sie sich an uns. Wir beraten Sie gern und unverbindlich.

Ansprechpartnerin:

Ulrike Stelljes, Dipl.- Behindertenpädagogin Ulrike Stelljes

Tagesbildungsstätte Erlenschule Syke

La-Chartre-Str. 10
28857 Syke

Telefon 04242 959715

erlenschule@lebenshilfe-syke.de

 

© 2009 - 2014 Lebenshilfe Syke e.V.
aktualisiert: 07.04.2014 09:17 Uhr

Site by adekon GmbH