Alternativ-Belegung (ALT)
 
 
 
 
 

Stiften heißt, dauerhaft helfen!

Damit möglichst viele Projekte und Maßnahmen umgesetzt werden können, bedarf es eines hohen Stiftungskapitals, denn eine Stiftung darf nur die Erträge aus dem Stiftungskapital zu Satzungszwecken verwenden. Der Vermögensstock bleibt unangetastet. Darüber wacht die Stiftungsaufsicht. Das gibt dem Stifter die rechtlich gesicherte Gewähr, dass seine Zustiftung dauerhaft und nachhaltig für den beabsichtigten Zweck verwendet wird. 

Es können Projekte der Stiftung aber auch mit einer Spende unterstützt werden. Im Ergebnis unterscheiden sich Spenden und Zustiftungen nicht. Sie kommen immer den Menschen mit Behinderung zugute. Bei höheren Beträgen ist für den Zuwendungsgeber eine Zustiftung allerdings aus steuerlichen Gründen interessanter, als eine Spende. Hierüber informiert Sie die Lebenshilfe Syke bei Bedarf gern.

Wenn Sie der Stiftung Lebenshilfe Syke helfen, können Sie Zukunft mit gestalten und ein langfristiges soziales Engagement sichern, das auch weiterhin in der Gesellschaft von großer Bedeutung sein wird. Jede finanzielle Unterstützung ist dabei hilfreich und wichtig, ganz gleich, ob sie als Spende (wird sofort für Projekte eingesetzt) oder als Zustiftung (erhöht das Stiftungskapital, aus dessen Erträgen Projekte nachhaltig gefördert werden) erfolgt.

Die Stiftung bietet Ihnen verschiedene Möglichkeiten zu helfen, ganz nach Ihren Interessen, Vermögens- und Lebensverhältnissen. Sprechen Sie uns gern an.

Der Gesetzgeber erkennt die soziale Verantwortung an und gewährt Steuervorteile!

 

 

© 2009 - 2017 Lebenshilfe Syke e.V.
aktualisiert: 07.10.2011 14:22 Uhr

Site by adekon GmbH